20. April 2020
ich schlage die augen auf. heeeelll! zu. auf. hell! zu. auf. blintzle. spüre, wie sich meine wangen hochziehen und die lachenden augenfältchen zu ausgewachsenen furchen werden wegen blintzeln. noch immer bescheiden gleißend da draussen. warum? da schießt mir wie ein giftpfeil ein schneidender gedanke durchs hirn: ich. kann. mich. an. nichts. erinnern. punkt. punkt. punkt. rufzeichen!!!! waaah!! oder? kommen kleine erinnerungswölkchen daher? zack! jetzt dämmert es mir: ich glaube, ich hab...
18. April 2020
die wundertiere tun was zu tun ist sie wundern und wundern und wundern sich ein staunen, ein lachen kommt in die alte welt und macht sie jung
12. April 2020
hallo, hase! ich habe eine frage: hast du schon mal nachgedacht über die LIEBE? kannst du mir sagen: WAS IST DIE LIEBE? WIE ERKENNE ICH SIE? DIE RICHTIGE? also: DIE RICHTIGE LIEBE? 🐰mümmel... gibts denn eine falsche Liebe? meinst du das? sorgst du dich, dass du auf eine 'fake-Liebe' hereinfällst? unbedingt bedingt bedingungslos verbunden verbindlich unverbindlich was davon, würdest du der LIEBE zuordnen? es gibt keine falsche liebe. liebe ist immer richtig. liebst du, oder nicht?...
11. April 2020
pflück viele bunte wiesenblumen schreib kärtchen auch mit eck'gen runen schenk dir beherzte glücksgedanken fürs himmelbett mit rosenranken im frühstücksranzen hab ich ei und strietzel -ich bin der Osterhas mit meinem Mietzel 🐰🐈
08. März 2020
entwicklung ent-wick-lung ent-wicklung stelle ich mir wie eine zwirnspule vor oder wie ein wollknäuel ich ziehe beim faden an der zwirn oder das knäuel wirbeln um sich selbst herum viele viele male sie ent-wickeln sich und kommen damit ihrem innersten, ihrer essenz, näher ich ent-wickle mich werde gleichzeitig vergehe ich wenn mein knäuel aufgelöst, die zwirnspule ohne faden, verbleibt ist das projekt 'ich als mensch' oder auch 'der mensch im ich' vollbracht
16. Februar 2020
teil 1 mysteriöser mordfall in meindorf: obwohl auch hier die unschuldsvermutung gilt sind zwei dringend tatverdächtige - Löwenzahn PSZ. und Ribisel PSZ. - übrigens vor wenigen monaten aus dem weinviertel nach meindorf migriert (asylantrag gewährt) - kurz nach der tat auf ebendiesem ~ort aufgefunden worden. zum tathergang gibt es bislang keine erkenntnisse... wir halten sie auf dem laufenden... 😻
13. Januar 2020
das bessere ist der feind des guten, sagt man. es ist eine annahme. denn das bessere ist nur eine vorstellung. ein luftschloss. eine erhoffte erfüllung. eine sehnsucht nach etwas, das jetzt, jetzt wo es gut ist und sich gut anfühlt, eben ein wunschtraum, ein traumwunsch ist. doch was, wenn das, wovon ich mir ausmale, dass es besser sei, als das, was ich habe, was, wenn dem gar nicht so wäre? wenn das gute das eigentlich bessere von beiden ist? dem nachzutrauern, also eigentlich vorzutrauern,...
11. Januar 2020
"es schneit, es schneit!", riefen die katzenkinder! und dicht rieselte der schnee. ohne unterlass beinah. seltsam nur war, wo er befestigt war, der schnee. und, dass die flocken nicht schmolzen. und, jetzt, wo du's sagst, auch, dass das geflocks im zimmer fiel, war nicht dem gewöhnlichen zuzurechnen. sie ahnten nicht, dass schneeflocken nicht länglich sind. auch nicht, dass es richtig kalt sein muss, damit sie aus den wolken purzeln können. unbemerkt auch, dass oben auf der zimmerdecke ja...
30. Dezember 2019
"her mit dem schönen leben!" - ich hielt dem christkind meinen brief an es, meinen wunschzettel also, unter die christkindliche stupsnase. es guckte mich verdutzt an. "häh?" hauchte es, "was meinst du damit? ist denn dein leben nicht schön?" "ich bin mir nicht sicher. es ist so... na, du weisst schon: nicht fisch und nicht fleisch!" "aha. und was habe ich damit zu tun?" frug das christkind. "mach doch bitte, dass mein leben schön ist! einfach NUR schön!" das christkind legte seinen...
14. November 2019
was ist das Thema? was kann zach sein? alles und nichts. momentan ist für mich vieles zach und nix schwebeleicht. ich kenn das - es ist der teil in mir, der im alten, gewohnten haften bleibt. ders lieber böps hat mit all seinen Begründungen (gehe ich einen schritt zurück kann auch ich sagen: es sind beinahe ausreden. wohl fundierte, aber eben doch schön kreierte Hindernisse meiner Kreativität, meiner Freiheit, meiner liebe. kenne nur ich das? arzttermine, turnen, dringende Besorgungen....

Mehr anzeigen